Stall

Im Moment wohnen meine Damen in einem Kaninchenstall. Der hat uns auch schon gute Dienste geleistet, nur wünsche ich mir schon seit längerem einen größeren. (Ich weiß nur noch nicht wie er genau aussehen soll. Am liebsten begehbar. Oder ist das dann doch zu groß?) Eigentlich wollte ich mir erst neue Wachteln holen, wenn ich einen neuen Stall habe. Nun kam mir Corona dazwischen und die ganze Hamsterei. Ich habe mir gedacht, wer weiß wie schlimm es noch mit der Hamsterei wird und wenn man dann keine Eier mehr bekommt, da hole ich mir doch schnell ein paar Damen.

Dann stellte sich herraus das meine vermeindlichen sechs Damen,doch nur vier waren und zwei waren Hähne. Meine Brutberaterin hat mir dann den Flo ins Ohr gesetzt, dass ich doch brüten könnte. Mit Hähnen sind die Eier doch befruchtet und da sie mit ihrem Laufenten brüten fertig ist...

Auf jedenfall ein tolle Naturerfahrung für Familie und Kind.

Kurzum, ich habe ihre Brutmaschine und eine fertig ausgearbeitete To-do-Liste für die Brutzeit

( dort steht die Luftfeuchtigkeit, Temperatur und wann ich zu drehen habe und wann bloß nicht.)

Wenn jetzt wirklich sieben Küken schlüpfen habe ich keinen Platz mehr im Stall. Also bekomme ich einen neuen gebrauchten, aber viel größeren Kaninchenstall. Dort habe ich zwei Ebenen, einmal für die Damen und eine für die Küken. Jede Ebene ist größer als der jetzige Stall im ganzen. Ich denke das es fürs erste einmal perfekt ist, bis ich den ultimativen Stall im Kopf habe und dieser dann umgesetzt wird.

Bei gutem Wetter bringe ich die Damen in einer Transportbox in ein Außengehege. Dort können sie nach herzenslust im Gras herumwuseln oder ein Staubbad nehmen.

P1110693.JPG
P1110698.JPG
P1110989.JPG
P1110979.JPG
P1110978.JPG