top of page

Schwarzen Tee selber machen

Dieses Jahr starte ich den Versuch Wildkräuter zu fermentieren und so eingenen "schwarzen" Tee herzustellen. Dieser Tee soll kein Koffeein oder Teein enthalten. Schwarzen Tee trinke ich schon mal ganz gerne, kann aber nachts dann nicht schlafen. Nun versuche ich es mal auf diese Weise.

Heute habe ich Zitronenmelisse und verscheidene andere Blätter gesammelt. Einen Tee möchte ich nur aus der Melisse herstellen. Der andere wird aus einer Blättermischung von Johannisbeere, Brombeere, Erdbeere und wilder Rose entstehen. Dafür dürfen die Blätter ganz entspannt an einem schattigen Plätzchen anwelcken, bevor ich sie morgen hart rannehme. Vor ihnen liegt ein anstrengender Weg, bis sie in einer schönen heißen Tasse ziehen dürfen. Sie werden geschnitten, gequetscht, befeuchtet, fermentiert und anschließend getrocknet. Wie das alles genau passiert und wie es anschließend schmeckt könnt ihr demnächst unter Rezepte genau nachlesen und selbst ausprobieren können.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommersalz

Sumpfbütt

Commentaires


bottom of page