Marienkäfer selber züchten

Neben der Zucht von Schmetterlingen, sind auch Marienkäfer leicht zu züchten und für die Kinder toll zu beobachten.

Wenn man Glück hat und die Larven in der freien Natur findet,

kann man sie einfach in einem Glas mit einem leicht feuchten Küchentuch und einem mit Blattläusen befallenen Zweig halten. Nach ein paar Tagen verpuppen sich die Larven und schlüpfen dann erstaunlicherweise gelbe Marienkäfer ohne Punkte. Nach einigen Stunden sind sie nachgedunkelt und haben dann wie gewohnt ihre Punkte. Jetzt heißt es dann fliegen lassen.

Mittlerweile gibt es auch Zuchtsets im Internet zu erstehen, benutzt habe ich sie allerdings noch nicht. Aber ich denke sie sind eine gute Alternative, wenn man nicht die Möglichkeit oder Zeit hat in der Natur welche zu finden.





0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen