top of page

Ausbildung zum Pilz Coach

Aktualisiert: 9. Apr. 2022

Zwei der drei Wochenenden sind nun vorrüber. Voller Input und einer Menge Pilze. Einige von den Teilnehmern hatten schon Vorkenntnisse und Erfahrungen im Pilze-finden. Für mich war diese Fülle und die zahlreichen Kriterien zur Unterscheidung erschlagend.

Das erste Wochenende war noch geballter. Wir haben an die 60 verschiedene Pilze entdeckt, die bestimmt werden wollten. Doch wo fängt man an, wenn man von nichts eine Ahnung hat. Jetzt nach dem zweiten Wochenende, kann ich für mich sagen, dass ich schon so in etwa eine Richtung weiß nach der ich vorgehen möchte. Was möchte ich für mich zuerst lernen und was ist mir wichtig, für die Arbeit als Pilz Coach.

Lasst euch überraschen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und da musste noch schnell ein Adventskranz her. Auf Grund der Gruppenzusammenstellung, war mir ein leichter und einfacher lieber, obwohl mit ein natürlicher mit echten Kerzen besser gefällt. Aber schnell war, mit Hilfe von fleißigen Händen, ein Kranz aus einem alten Karton gebastelt.

Was wir genommen haben:

  • einen alten Karton

  • Wasserfarben in verschieden Grüntönen , Rot

  • Pinsel

  • ein Töpfchen mit Wasser

  • 4 Toilettenpapierrollen

  • Scheren

  • gelber Tonkarton

  • Heißkleber

Aus dem Karton haben wir einen großen Ring geschnitten und 8 kleinere Kreise. Schnell waren sie mit verschiedenen Grüntönen angemalt und auf der Heizung getrocknet. Dann haben wir ihn zusammengesteckt und auf der Unterseite etwas mit dem Heißkleber fixiert.

Aus den Toilettenpapierrollen wurden mit Hilfe der roten Wasserfarbe unsere Kerzen. Übergroße Flammen haben fleißige Hände aus dem gelben Tonpapier ausgeschnitten. Sie werden bei Bedarf auf die "Kerzen" gesteckt.

Wer mag kann den Adventskranz noch nach belieben dekorieren.

Viel Spaß beim nach Basteln.

bottom of page