top of page

Anders als die Anderen

Aktualisiert: 9. Apr. 2022

Für alle die es noch nicht wissen, bei mir ist es oft etwas anders als bei anderen.

Ich weiß ja wie es richtig geht, aber trotzdem mache ich es etwas anders.

Lady Löwenzahn rührt nicht das Puddingpulver mit etwas Milch an und gibt es in die heiße Milch. Nein sie rührt alles zusammen und kocht es dann unter rühren auf.

Sie räumt auch nicht nacheinander auf , sprich mit System. Nein sie macht eher mehr Chaos, bevor sich der ganze Wust zu lichten beginnt.

Und so auch im Garten. Andere, ja die, die vernichten ihr Moos im Garten, rupfen und zupfen bis es weg ist. Vernichten es auf verschiedenste Weise. Nur nicht so Lady Löwenzahn. Nein sie hegt und pflegt es, sie versucht es gar zu züchten.

Ich finde es schön, wenn bestimmte Dinge mit Moos überwachsen sind. Es hat charm und fügt sich schön in meinen Garten ein. Nur habe ich nicht die Geduld und Zeit bis es soweit ist. Also muss frau ein bisschen nachhelfen.

Ich weiß nun leider nicht wie lange es dauert ( wohl zu lange ), aber wenn es so funktioniert wie ich es mir vorstelle, habe ich schöne Steine für meine Beete. Und es sieht aus, als ob sie dort schon länger liegen und nicht erst ab diesem Sommer.

Aber jetzt gilt es erst einmal, warten und gießen. Ja gießen. Mein Opa hat mir früher einmal erklärt, wenn ich die Steine gieße, dann wachsen sie. Stimmt nicht! Diesmal muss ich sie feucht halten, damit mein Moos wachsen kann, also gieße ich wieder Steine.

Das letzte Bild zeigt, wie ich es mir vorstelle. So soll es sein. Wenn ich damit fertig bin werden ich alles noch einmal schön säuberlich auf meiner Gartenseite einstellen, mit mehr Bildern und ausführlich.

Und wenn nicht, dann rutscht dieser Beitrag zum Glück schön Stück für Stück nach unten und wird vergessen.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommersalz

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und da musste noch schnell ein Adventskranz her. Auf Grund der Gruppenzusammenstellung, war mir ein leichter und einfacher lieber, obwohl mit ein natürlicher mit echten Kerzen besser gefällt. Aber schnell war, mit Hilfe von fleißigen Händen, ein Kranz aus einem alten Karton gebastelt.

Was wir genommen haben:

  • einen alten Karton

  • Wasserfarben in verschieden Grüntönen , Rot

  • Pinsel

  • ein Töpfchen mit Wasser

  • 4 Toilettenpapierrollen

  • Scheren

  • gelber Tonkarton

  • Heißkleber

Aus dem Karton haben wir einen großen Ring geschnitten und 8 kleinere Kreise. Schnell waren sie mit verschiedenen Grüntönen angemalt und auf der Heizung getrocknet. Dann haben wir ihn zusammengesteckt und auf der Unterseite etwas mit dem Heißkleber fixiert.

Aus den Toilettenpapierrollen wurden mit Hilfe der roten Wasserfarbe unsere Kerzen. Übergroße Flammen haben fleißige Hände aus dem gelben Tonpapier ausgeschnitten. Sie werden bei Bedarf auf die "Kerzen" gesteckt.

Wer mag kann den Adventskranz noch nach belieben dekorieren.

Viel Spaß beim nach Basteln.

bottom of page